Fun Box!!!:D
 
Hey un viel spaß in der Fun Box!^^
 
 

3 Minuten Test
- Diesen Test drucken und anschließend durchführen. (Oder: Einfach nur online lesen) -

Lesen Sie alle Punkte durch, bevor Sie etwas tun. Schreiben Sie Ihren Namen in die rechte obere Ecke dieses Blattes. Machen Sie einen Kreis um das Wort "Namen" in Satz 2. Zeichnen Sie fünf kleine Quadrate in die linke obere Ecke des Blattes. Machen Sie ein x in jedes in Satz 4 genannten Quadrate. Machen Sie um jedes Quadrat einen Kreis. Schreiben Sie Ihren Namen unter die Überschrift dieses Blattes. Hinter die Überschrift schreiben Sie "ja, ja, ja". Machen Sie einen Kreis um die Sätze 7 und 8. Zeichnen Sie ein x in die linke untere Ecke des Blattes. Um dieses x zeichnen Sie nun ein Dreieck. Rechnen Sie auf der Rückseite aus 70 x 30. Machen Sie einen Kreis um das Wort "Blattes" in Satz 4. Sind Sie soweit gekommen in diesem Test, rufen Sie Ihren Vornamen laut aus. Wenn Sie glauben, daß Sie bisher alle Anweisungen genau befolgt haben, dann rufen Sie bitte aus: "Ich habe die Anweisungen genau befolgt". Rechnen Sie auf der Rückseite aus: 107 + 278. Machen Sie einen Kreis um das Ergebnis der Aufgabe 16. Mit normaler Sprechstimme zählen Sie nun bitte von 1 - 10. Machen Sie bitte drei kleine Löcher mit dem Bleistift in das Blatt hier. Sind Sie als Erste(r) soweit, rufen Sie bitte aus: "Ich bin Erste(r) in diesem Test". Nachdem Sie nun alles aufmerksam gelesen haben, machen Sie bitte nur was in den Sätzen 1 und 2 verlangt wird.

 

 

 

Rechenaufgabe

Aufgabe: Eine Mutter ist 21 Jahre älter als ihr Kind und in 6 Jahren wird das Kind 5 mal jünger sein, als die Mutter.

Frage: Wo ist der Vater?

Diese Aufgabe ist lösbar, sie ist nicht so schwierig, wie es aussieht. Schau nicht auf die Lösung! Es ist mathematisch lösbar.
Bemerkung: Du musst die Frage "Wo ist der Vater?" genau durchdenken.

 

 

Fremdwörterlexikon

Ahallabadohnedach - Freibad (arab.)

Machamalahalabad - Schwimmbad-Konstrukteur

Arabella - Schöner Papagei

Bagdad - Befehl eines Bäckers an den Lehrling (arab.)

Ballerina - Revolverbraut

Belgrad - Lärmskala für Hunde

Bhagwan - Arbeitswut eines Konditors

Bibel - Nagetier (chines.)

Bravda - Gehorsamsbefehl an Hunde (russ.)

Budapest - Ungelüftete Stube

Espresso - Arbeitsbereich der Mafia (ital.)

Fidel Castro - Geigenkasten (kubanisch)

Garibaldi - Schnellkochtopf (ital.)

Gebet - Aufforderung zum Schlafengehen

Mannwadamahaada - "Glatze" (arab.)

Helsinki - Die Sonne ist weg! (fin.)

Istanbul - Steht da ein Polizist (turk.)

Kanada - Niemand zu Hause (bayrisch)

Knochenmark - Währung für Hundesteuer (BRD)

Leberknödel - Krankhaftes Organ

Literatur - Bierabfüllmaschine

Machmahall - Tontechniker (arab.)

Mormonen - Wirkstoffe im Blut

Moskau - Ikokaugummi

Mubarak - Kuhstall (arab.)

Nottingham - Kein Schinken mehr vorhanden (engl.)

Patronat - Munitionsmagazin

Pizza - Ital. Stadt (schiefer Turm)

Platitude - Disc-Jockey (weibl.)

Pomade - Darmschmarotzer

Pullman - Polizist (engl.)

Rotterdam - Verdammter Linker (holland.)

Scharlach - Bitte des Komikers an Publikum

Schnitzel - Holzarbeiter (japan.)

Spektakel - Dicker Hund

Taktik - Defekter Wecker

Tangente - Veralgter Wasservogel

Transistor - Langsame Nonne (engl.)

Vollzugsanstalt - Heim mit undichten Fenstern

Washington - Musizieren bei Körperpflege

 

 

 

 

 

Autokennzeichen

AA (Aalen) : Armer Winzer

AA (Aalen) : Alle Achtung

AA (Aalen) : Alles Arschlöcher

AB (Aschaffenburg) : Achtung Bayer

AB (Aschaffenburg) : Armes Bayern

AB (Aschaffenburg) : Alles Blinde

AB (Aschaffenburg) : Arschoffenburg

AB (Aschaffenburg) : Au Backe

AC (Aachen) : Arme Chaoten

AIC (Aichach) : Alarm im Cockpit

AIC (Aichach) : Arschloch im Cockpit

AK (Altenkirchen) : AIDS-Kranker

ALS (Alsfeld) : Achtung, Landwirt steuert

AÖ (Altötting) : Ausgewanderter Österreicher

ARN (Arnstadt) : Außer Ruinen Nichts

ASZ (Aue/Schwarzenberg) : Asozial

AU (Aue) : Achtung, Unikum

AW (Ahrweiler) : Armer Wicht

AW (Ahrweiler) : Armer Winzer

AZ (Alzey-Worms) : Autonomes Zentrum

AZ (Alzey-Worms) : Alter Zottel

AZE (Anhalt-Zerbst) : Auto zu Ende

B (Berlin) : Behämmert

B (Berlin) : Bescheuert

B (Berlin) : Blind

B (Berlin) : Bekloppte

B (Berlin) : Berliner

BA (Bamberg) : Blutiger Anfänger

BB (Böblingen) : Bin blind

BB (Böblingen) : Blöder Bauer

BB (Böblingen) : Balla-Balla

BB (Böblingen) : Bin blöd

BB (Böblingen) : Bin bekloppt

BB (Böblingen) : Blinder Bauer

BC (Biberach) : Bayrisch Congo

BC (Biberach) : Be Carful

BC (Biberach) : Bayrischer Chaot

BC (Biberach) : Bananenclipper

BC (Biberach) : Bauern Club

BGD (Berchtesgaden) : Bayrische Gebirgsdeppen

BGL (Berchtesgadener Land) : Bayrische Gebirgsluschen

BI (Bielefeld) : logisch, oder?

BI (Bielefeld) : Blöder Idiot

BIT (Bitburg) : Bauer im Tretmobil

BIT (Bitburg) : Bauer in Trier

BM (Erftkreis) : Bauern-Metropole

BM (Erftkreis) : Bereifter Mörder

BM (Erftkreis) : Beule machen

BN (Bonn) : Berlin, Nebenstelle

BO (Bochum) : Bekloppter Ochse

BOR (Borken) : Blöder ohne Rückspiegel

BOR (Borken) : Bauer ohne Respekt

BOR (Borken) : Bauer ohne Rücksicht

BRA (Landkreis Brake) : Braker Restabfall

BRA (Landkreis Brake) : Bauer rechts ab!

BRB (Brandenburg) : Barbarossas Rhabarber-Barbaren

BS (Braunschweig) : Bald Schrott

BS (Braunschweig) : Besengte Sau

BU (Burgdorf) : Bauer unterwegs

CLP (Cloppenburg) : Clericales LumpenPack

CLP (Cloppenburg) : Charakterloser Perverser

CO (Coburg) : Cheese & Onion

COE (Coesfeld) : Chaos ohne Ende

COE (Coesfeld) : Chaoten ohne Ende

COE (Coesfeld) : Chaot ohne Erbarmen

COE (Coesfeld) : Co-Pilot ohne Eignung

CW (Calw) : Calwer Wildsau

D (Düsseldorf) : Depp

D (Düsseldorf) : Dumpfbacke

D (Düsseldorf) : Doof

D (Düsseldorf) : Dussel

DA (Darmstadt) : Dämlicher Anfänger

DA (Darmstadt) : Dauerarschloch

DA (Darmstadt) : Dummer August

DA (Darmstadt) : Dummes Arschloch

DA (Darmstadt) : Dummer Autofahrer

DAH (Dachau) : Depp auf'm Heimweg

DAN (Lüchow-Dannenberg) : Die armen Nachbarn

DAN (Lüchow-Dannenberg) : Dümmster Autofahrer Niedersachsens

DAU (Daun) : Dummer Autofahrer unterwegs

DBR (Doberan) : Dorf bei Rostock

DD (Dresden) : Dummer Dussel

DD (Dresden) : Doppeldoof

DE (Dessau) : Dämlicher Esel

DE (Dessau) : Dummer Esel

DEL (Delmenhorst) : Deutschland's elende Loser

DEL (Delmenhorst) : Dumm-elitärer Luftikuss

DH (Diepholz) : Dummer Hund

DH (Diepholz) : Doller Hecht

DL (Döbeln) : Dummer Löffel

DLG (Dillingen) : Deutschland's letzte Gegend

DN (Düren) : Doofe Nuß

DO (Dortmund) : Dummer Ochse

DT (Detmold) : Dorftrottel

DU (Duisburg) : Deppen unterwegs

DU (Duisburg) : Dumpfbacken unterwegs

DÜW (Bad Dürkheim / Wstr.) : Doofe üben wieder

EBE (Ebersberg) : Esel bleibt Esel

EBE (Ebersberg) : Ein blinder Engel

EBE (Ebersberg) : Ein beschränktes Exemplar

ED (Erding) : Entsprungener Depp

EL (Emsland) : Entwicklungsland

EN (Enneppe-Ruhr-Kreis) : Europas Nieten

EN (Enneppe-Ruhr-Kreis) : Europas Narren

EN (Enneppe-Ruhr-Kreis) : Entenhausen

EN (Enneppe-Ruhr-Kreis) : Europas Nullen

ERB (Erbach) : Erbarmen

ERH (Erlangen-Höchstadt) : Erlangen-Hinterland

ERH (Erlangen-Höchstadt) : Ein richtiger Hohlkopf

ES (Esslingen) : Entflohener Schwabe

ESW (Eschwege) : Esel sucht Weg

ESW (Eschwege) : Eine Sau weniger

ESW (Eschwege) : Eisenach West

EU (Euskirchen) : Esel unterwegs

EUT (Eutin) : Esel und Trottel

F (Frankfurt a. M.) : Farbenblind

F (Frankfurt a. M.) : Fersager

FD (Fulda) : Fahrer döst

FF (Frankfurt / Oder) : Fahre freihändig

FF (Frankfurt / Oder) : Falscher Fuffziger

FFB (Fürstenfeldbruck) : Fahrer fährt besoffen

FFB (Fürstenfeldbruck) : Fahrer fährt blind

FFB (Fürstenfeldbruck) : Fahrst furt Bauer

FFB (Fürstenfeldbruck) : Führerschein für Blinde

FFB (Fürstenfeldbruck) : Fünf Flaschen Bier

FL (Flensburg) : Fliegende Latrine

FN (Friedrichshafen) : Fahrende Niete

FO (Forchheim) : Fahrender Ochse

FO (Forchheim) : Fei Obacht!

FR (Freiburg) : Fahrender Rollstuhl

FRG (Freiung-Grafenau) : Fahren - reine Glückssache

FRI (Friesland) : Vorsicht - Riesenidiot!

FS (Freising) : Fährt scheiße

FTL (Freital) : Faul, träge, langsam

FÜ (Fürth) : Fahrer übt

FW (Fürstenwalde) : Freiwild

GAP (Garmisch-Partenkirchen) : Geh auf's Pedal!

GAP (Garmisch-Partenkirchen) : Größter anzunehmender Penner

GE (Gelsenkirchen) : Grosser Esel

GE (Gelsenkirchen) : Goil, ey!

GF (Gifhorn) : Geisterfahrer

GF (Gifhorn) : Gefährlicher Fahrer

GG (Groß Gerau) : Große Gefahr

GK (Geilenkirchen) : Geisteskranker

GL (Bergisch Gladbach) : Große Lusche

GL (Bergisch Gladbach) : Gesetzlose

GL (Bergisch Gladbach) : Gottes Lieblinge

GL (Bergisch Gladbach) : Gehirnlose

GM (Gummersbach) : Großer Mist

GM (Gummersbach) : Gemeine Menschen

GRZ (Greiz) : Gehirnreduzierte Zone

GS (Goslar) : Gesengte Sau

GS (Goslar) : Gefährlicher Sonntagsfahrer

GT (Gütersloh) : Gehirntot

GV (Grevenbroich) : Gemeiner Verbrecher

GV (Grevenbroich) : Geschlechtsverkehr

GW (Greifswald) : Grausame Wilde

GW (Greifswald) : Gemeines Wildschwein

HA (Hagen) : Hirn abwesend

HAL (Halle) : Hohler aufgeblasender Luftikuss

HAL (Halle) : Halbmensch

HAL (Halle) : Hirnamputierter am Lenker

HAM (Hamm) : Hinterlistige Autobahnmafia

HAS (Hassberge) : Henker auf Strassen

HAS (Hassberge) : Hirsch am Steuer

HAS (Hassberge) : Höchste Alarmstufe

HB (Hansestadt Bremen) : Hilfe Blöde

HB (Hansestadt Bremen) : Halb Besoffener

HB (Hansestadt Bremen) : Hängebusen

HB (Hansestadt Bremen) : Halt Blödies

HB (Hansestadt Bremen) : Hein Blöd

HBN (Hildburghausen) : Habenichts

HBS (Halberstadt) : Hängebauchschwein

HBS (Halberstadt) : Hinter Braunschweig

HBS (Halberstadt) : Hinter Bosnien

HD (Heidelberg) : Henkers Dienstwagen

HEF (Hersfeld-Rothenburg) : Henkers eigenes Fahrzeug

HEI (Kreis Dithmarschen) : Hilfe, ein Irrer

HF (Herford) : Heisse Fracht

HF (Herford) : Hohle Fratze

HG (Bad Homburg) : Höchste Gefahr

HH (Hansestadt Hamburg) : Hanseatische Hofnarren

HH (Hansestadt Hamburg) : Halbes Hirn

HIG (Heiligenstadt Habe) : Informationen geliefert

HL (Hansestadt Lübeck) : Hirnlose Looser

HN (Hildburghausen) : Habenichts

HO (Hof) : Hornochse

HO (Hof) : Halber Ossi

HOL (Holzminden) : Homos oder Lesben

HP (Heppenheim) : Hortet Pfennige

HR (Homberg) : Hirnlose Rindviecher

HR (Homberg) : Hessisches Rindvieh

HRO (Hansestadt Rostock) : Hier raucht's ordentlich

HRO (Hansestadt Rostock) : Hier rasen Ossi's

HS (Heinsberg) : Hosenscheisser

HS (Heinsberg) : Heute Sonntag

HS (Heinsberg) : Hirnamputierte Sau

HSK (Hochsauerlandkreis) : Hilfe, Sauerländer kommen

HSK (Hochsauerlandkreis) : Hilfe, Sie kommen

HSK (Hochsauerlandkreis) : Homosexuellenkreis

HSK (Hochsauerlandkreis) : Hör nichts, seh nichts, kann nichts!

HSK (Hochsauerlandkreis) : Halb so klug

HSK (Hochsauerlandkreis) : Hochsauerlandkasper

HSK (Hochsauerlandkreis) : Homo sucht Kumpel

HSK (Hochsauerlandkreis) : Hier sterben Kinder

HU (Hanau) : Hessisch Uganda

HU (Hanau) : Hackklötzchen unterwegs

HVL (Havelland) : Hirn Verlust

HWI (Hansestadt Wismar) : Halbwegs intelligent

HWI (Hansestadt Wismar) : Harnwegsinfektion

IK (Ilmkreis) : Idiotenkarre

IZ (Itzehoe / Kreis Steinburg) : Idiotenzone

JEV (Jever) : Jeder ein Verrückter

KA (Karlsruhe) : Kein Arsch

KA (Karlsruhe) : Keine Ahnung

KB (Korbach) : Kriegerisches Bergvolk

KB (Korbach) : Kuh-Bauer

KB (Korbach) : Komplette Blödmänner

KC (Kronach) : Keine Chance

KEH (Kelheim) : Kein eigenes Hirn

KF (Kaufbeuren) : Kleiner Fisch

KF (Kaufbeuren) : Krimineller Fahrer

KG (Bad Kissingen) : Karambolage gefällig?

KG (Bad Kissingen) : Kein Gehirn

KH (Bad Kreuznach) : Kein Hirn

KH (Bad Kreuznach) : Keine Hemmungen

KI (Kiel) : Kaum intelligent

KLE (Kleve) : Keiner lenkt elender

KLE (Kleve) : Kleines, lebendes Erdferkel

KN (Konstanz) : Karambolage naht

KO (Koblenz) : Keine Orientierung

KR (Krefeld) : Keine Rücksicht

KR (Krefeld) : Kompromissloser Raser

KS (Kassel) : Kracht schon

KÜN (Künzelsau) : Kraftfahrer übt noch

LAU (Lauf) : Lauter Arschlöcher unterwegs

LB (Ludwigsburg) : Lauder Bleede

LB (Ludwigsburg) : Langer Bachel

LB (Ludwigsburg) : Lustiger Bursche

LB (Ludwigsburg) : Langer Bimbo

LDK (Lahn-Dill-Kreis) : Land der Kasper

LDS (Landkreis Dahme-Spreewald) : Landkreis Deo-Spray

LIP (Landkreis Lippe) : Lüsterne, impotente Pimmel

LIP (Landkreis Lippe) : Lahme, impotente Person

LL (Landsberg / Lech) : Lalli, Lahmarschiger!

LL (Landsberg / Lech) : Lange Leitung

LN (Lübben) : Lachnummer

LOS (Landkreis Oder-Spree) : Lausige Ossis

LOS (Landkreis Oder-Spree) : Loser Operating System

LOS (Landkreis Oder-Spree) : Lenker ohne Schwanz

LOS (Landkreis Oder-Spree) : Land ohne Sonne

LP (Lippstadt) : Lumpenpack

LS (Lüdenscheid) : Lästiger Sauerländer

LU (Ludwigshafen) : Looser unterwegs

LWL (Ludwigslust) : Leberwurstland

M (München) : Muffel

MA (Mannheim) : Müll-Abfuhr

MA (Mannheim) : Masturbierendes Arschloch

ME (Mettmann) : Meisterhafter Extremalfahrkünstler

ME (Mettmann) : Marke Eigenbau

ME (Mettmann) : Motorisierter Esel

MEI (Meiß : Mit eingeschränkter Intelligenz

MHL (Mühlhausen / Th.) : Mielkes Handlanger

MK (Märkischer Kreis) : Märkischer Knallkopf

MK (Märkischer Kreis) : Massenkarabolage

MK (Märkischer Kreis) : Meckerkopp

MK (Märkischer Kreis) : Mistkutscher

MK (Märkischer Kreis) : Märkisch Kongo

MK (Märkischer Kreis) : Matschköpfe

MOL (Märkisch Oderland) : Moldawien

MOL (Märkisch-Oderland) : Meine Oma lenkt

MOS (Mosbach / Baden) : Müde oder schläfrig

MSP (Main-Spessart-Kreis) : Macht sie platt

MSP (Main-Spessart-Kreis) : Mir san prima

MSP (Main-Spessart-Kreis) : Mama sucht Papa

MSP (Main-Spessart-Kreis) : Mein Schwein piepst

MTK (Main-Taunus-Kreis) : Meine tolle Knautschzone

MTK (Main-Taunus-Kreis) : Miese Tunten kommen

MTK (Main-Taunus-Kreis) : Mir traut keiner

MTK (Main-Taunus-Kreis) : Mülltonnenkutscher

MTL (Muldentalkreis) : Mutantenland

MZ (Mainz) : Miese Zicke

MZ (Mainz) : Mieser Zipfel

NAU (Nauen) : Nur Anfänger unterwegs

NDH (Nordhausen) : Nicht deutscher Herkunft

NE (Neuss) : Null Erfahrung

NEA (Neustadt / Aisch) : Neandertaler

NES (Neustadt / Saale) : Nahezu erloschenes Sehvermögen

NEW (Neustadt a.d. Waldnaab) : Noch ein Wahnsinniger

NEW (Neustadt a.d. Waldnaab) : Noch ein Wichser

NF (Nordfriesland) : Nicht füttern

NF (Nordfriesland) : Neufundland

NF (Nordfriesland) : Nordferkel

NI (Nienburg) : Nur Idioten

NMS (Neumünster) : Nur müde Schleicher

NOH (Nordhorn) : Noch ohne Hirn

NOH (Nordhorn) : Nutten ohne Hosen

NOM (Northeim) : Nicht ohne Mutti

NOM (Northeim) : Nimm Oma mit

NU (Neu-Ulm) : Niete unterwegs

NVP (Nordvorpommern) : Noch vor Polen

NW (Neustadt / Wstr.) : Nackte Wahnsinnige

NWM (Nordwestmecklenburg) : Niemand will mich

OA (Oberallgäu) : Oberarsch

OAL (Ostallgäu) : Oberarschloch

OB (Oberhausen) : Ohne Bremsen

OBG (Osterburg) : Obergauner

OD (Bad Oldesloe) : Ohne Durchblick

OD (Bad Oldesloe) : Oller Dussel

OE (Olpe) : Ohne Erbarmen

OE (Olpe) : Oller Esel

OE (Olpe) : Ohne Erfahrung

OF (Offenbach) : Ohne Fahrkenntnisse

OF (Offenbach) : Ohne Führerschein

OG (Offenburg) : Oh Grauen

OG (Offenburg) : Ohne Gehirn

OG (Offenburg) : Ohne Geld

OH (Ostholstein) : Ohne Hirn

OHA (Osterode/Harz) : Oberharzer Affe

OHV (Oberes Havelland) : Ohne Hirn / Verstand

OHZ (Osterhold Schambeck) : Ohne Hirn zugelassen

OHZ (Osterhold Schambeck) : Ochsen hinterm Zaun

OL (Oldenburg) : Ordentliche Leute

OL (Oldenburg) : Oller Lahmarsch

OL (Oldenburg) : Oller Lümmel

OVP (Ostvorpommern) : Ohne vernünftige Perspektive

OR (Oranienburg) : Oberrindvieh

OR (Oranienburg) : Ohne Rücksicht

OS (Osnabrück) : Ohne Stadtplan

OS (Osnabrück) : Oberschwuchtel

OS (Osnabrück) : Oberstes Schwein

OS (Osnabrück) : Olle Schwuchtel

OS (Osnabrück) : Ohne Sicherheiten

OS (Osnabrück) : Ordinäre Sau

OVL (Oberes Vogtland) : Ochs vom Land

PB (Paderborn) : Pausenlos Besoffen

PE (Peine) : Peinliche Erleuchtung

PE (Peine) : Personifiziertes Elend

PI (Pinneberg) : Pennt immer

PI (Pinneberg) : Provinzidiot

PI (Pinneberg) : Perverse Irre

PLÖ (Landkreis Plön) : Pennt leider öfter

PS (Pirmasens) : Pfälzisch-Sibirien

QLB (Quedlinburg) : Qualvoll lebende Bevölkerung

QLB (Quedlinburg) : Querlenkender Blödmann

RAS (Rastatt) : Rambo am Steuer

RD (Rendsburg) : Richtiger Dussel

RD (Rendsburg) : Rundum dämlich

RE (Recklinghausen) : Rettet euch

RE (Recklinghausen) : Rambos Erleuchtung

PM (Potsdam Mittelmark) : Posemuckel

RO (Rosenheim) : Rasender Ochse

ROW (Rotenburg / Wümme) : Rum oder Whisky

RS (Remscheid) : Rammt Sie

RS (Remscheid) : Rasende Sau

RS (Remscheid) : Rollender Sarg

RS (Remscheid) : Ruhe sanft

RT (Reutlingen) : Reine Taktik

RV (Ravensburg) : Rasende Verlierer

RZ (Ratzeburg) : Rüde Zeitgenossen

RZ (Ratzeburg) : Rübenzüchter

RZ (Ratzeburg) : Rasende Zombies

RZ (Ratzeburg) : Richtige Zauderer

SAD (Schwandorf) : Sadisten

SAD (Schwandorf) : Sau auf Durchfahrt

SAD (Schwandorf) : Sieht alles doppelt

SB (Saarbrücken) : Salle Boche (Blöder Deutscher)

SBK (Schönebeck) : Saublöder Kraftfahrer

SDH (Sondershausen) : Sippe der Hampelmänner

SC (Schwabach) : Super Cool

SE (Bad Segeberg) : Schläft ewig

SFA (Soltau Fallingbostel) : Sie fieses Arschloch

SFA (Soltau Fallingbostel) : Sau fährt Auto

SFA (Soltau Fallingbostel) : Säufer fährt Auto

SFA (Soltau Fallingbostel) : So fahren Arschlöcher

SHG (Landkreis Schaumburg) : Säufer, Huren und Ganoven

SHG (Landkreis Schaumburg) : Sozialhilfe Gebiet

SHL (Suhl) : Sonntagsfahrer hält Lenkrad

SI (Siegen-Wittgenstein) : Superidiot

SI (Siegen-Wittgenstein) : Suche Intelligenz

SLS (Saarlouis) : Saarländische Lenkradsau

SLZ (Bad Salzungen) : Stirb langsam, Zoni!

SO (Soest) : So'n Ochse

SON (Sonneberg) : Sonntagsfahrer

SP (Speyer) : Spinner pennen

ST (Steinfurt) : Sicherer Tod

ST (Steinfurt) : Stiertreiber

ST (Steinfurt) : Stocktaub

ST (Steinfurt) : Strassentrottel

ST (Steinfurt) : Süd-Texas

STA (Starnberg) : Scheiße, totaler Anfänger!

STD (Stade) : Sie töten Dich

STL (Stollberg) : Sachsens trotteligster Landkreis

SU (Siegburg) : Sau unterwegs

SU (Siegburg) : Sicherer Unfall

SU (Siegburg) : Sonntagsfahrer unterwegs

SU (Siegburg) : Suche Unfall

TBB (Tauberbischofsheim) : Taub, blöd, blind

TBB (Tauberbischofsheim) : Tausend blinde Bauern

TF (Teltow-Fläming) : Tiefflieger

TF (Teltow-Fläming) : Trabbifahrer

TIR (Tirschenreuth) : Trottel im Regen

TIR (Tirschenreuth) : Tod im Rücken

UN (Unna) : Unfall naht

UN (Unna) : Unsere Narren

UN (Unna) : Unsere Nieten

VB (Vogelsberg) : Vollkommene Blödmänner

VEC (Vechta) : Verblödeter Elchclub

VGL (Verkehrsgemeinsch. Lippe) : Vorsicht, gestern losgefahren

VIE (Viersen) : Vehinkel (ist) Idioten-Eigentum

VIE (Viersen) : Vollidiot im Einsatz

VIE (Viersen) : Vollidiot in Eile

VRS (Vk-Verbund Rhein-Sieg) : Vorsicht, radikaler Schnellbremser

VS (Villingen - Schwenningen) : Verirrter Schwachkopf

VS (Villingen - Schwenningen) : Verkehrs-Sau

WAF (Warendorf) : Wech aussa Fahrbahn

WAF (Warendorf) : Wessen Affe fährt

WAF (Warendorf) : Westfälischer Amok-Fahrer

WAF (Warendorf) : Wie Affen Ficken 

WAF (Warendorf) : Wildschwein auf Futtersuche

WAF (Warendorf) : Wilder Affe fährt

WAK (Wartburg-Kreis) : Wessi-Abwehr-Kommando

WBS (Worbis) : War bei Stasi

WEM (Wesermünde) : Wieder ein Mistbauer

WES (Wesel) : Wahnsinnig, eigenwillig, schnell

WES (Wesel) : Was ein Spinner

WF (Wolfenbüttel) : Wilder Fahrer

WHV (Wilhelmshaven) : Wir haben Vorfahrt

WHV (Wilhelmshaven) : Wir hinterlassen Verletzte

WL (Winsen / Luhe) : Wahnsinniger Landwirt

WL (Winsen / Luhe) : Wildgewordener Landstreicher

WN (Waiblingen) : Wahnsinnig neurotisch

WN (Waiblingen) : Wahnsinniger Narr

WOB (Wolfsburg) : Weg oder's bumst

WOB (Wolfsburg) : Wilder ohne Bildung

WST (Westerstede) : Wir saufen trotzdem

WST (Westerstede) : Wir stechen Torf

WST (Westerstede) : Wir sind Töffel

WST (Westerstede) : Wir sammeln Tote

WTM (Wittmund) : Wir töten Menschen

WTM (Wittmund) : Wir trinken Milch

WÜ (Würzburg) : Weiter üben

WUG (Weissenburg-Grunzenhausen) : Windbeutel und Gauner

WW (Westerwald) : Wilder Wutz

WW (Westerwald) : Wildes Wichtelchen

WZL (Wanzleben) : Wanzen, Zecken, Läuse

ZE (Zerbst) : Zum Erbarmen

ZS (Zossen) : Ziemlich scheiße

 

 

 

Hänsel & Gretel auf Neudeutsch

Murat und Aische gehen dursch Wald, auf Suche nach korrekte Feuerholz. 
Aische fragt Murat: „Hast du Kettensäge, Murat?“ 
Murat: „Normal! Hab isch in meine Tasche, oder was!?“ 
Auf der Suche nach korrekte Baum, verirren sie sisch krass in de Wald. 
Murat: „Ey scheisse, oder was!? Hast du konkrete Plan, wo wir sind, oder was!?“ 
Aische: „Ne, scheisse, aber isch riesche Dönerbude!“ 
Murat: „Ja fäääät!“ 
Aische: „Normal, da vorn an den Ecke!“ 
So fanden schließlich dursch Aisches korrekte siebte Döner-Such-Sinn den Dönerbude. 
Sie probierten von jede Döner. Plötzlich kam voll den krasse Frau und fragt: „Was geht,
warum beisst ihr in meine Haus?“ 
Als Strofe sperrte den Hexe Murat in krass Stabile Käfisch. 
Zu Aische sagt sie: „Du Frau, du kochen für misch! Und verkaufen die Döner an den 
Theke.“ 
Murat wurde gemästet bis korrekt fett für Essen. 
Doch ein Tag hatte Aische einen fixe Idee. Sie fragte: „Wie geht den Dönerbrotofen?“ 
Hexe: „Was geht? Bist du scheisse im Kopf, oder was?“ 
Aische: „Normal, isch hab kein Plan, zeigen mal, wie geht!“ 
Hexe: „Machen das! Komm her und mach den Augen auf!“ 
Aische: „Gut!“ 
Den Hexe bückt sisch, um den Dönerofen anzuschmeissen. In den Augeblick Aische kickte 
mit korrekten Kick-Box-Kick in die fette Arsch. 
Den Hexe sagte: „Aaaaaahhh, scheisse, was geht? Isch fall direkt in die Scheisendreck 
Ofen! Oder was!? Aaaaaaahhh hab isch krasse Schmerzen!“ 
Aische freut sisch und sagte: „Korrekt, den alte is konkret Tod!“ 
Murat: „Ey Aische, krasse Idee!“ 
Aische: „Normal!! Oder was!?“ 
Murat: „Lass misch aus die scheiss Käfisch, Alder!“ 
Aische: „Is korregt, warte, isch mach Tür auf!“ 
Und so lebten sie konkret...

 

 

 

 

:-)